Kontakt:       (0221) 221-38512 sekretariat.evt(at)stadt-koeln.de

Creative approaches towards "Macbeth"

Für den LK Englisch Q1 steht derzeit Shakepeares "Drama Macbeth" auf dem Stundenplan.

Die absolute Faszination des englischen Dramatikers und die Geschichte des schottischen Kriegers rund um Hexen, Macht, Abhängigkeit und Chaos übertrug sich auf die Kursteilnehmer*innen und inspirierte diese zu einer kreativen Auseinandersetzung.

Weiterlesen

Englisch-Workshop - Let’s talk about Fashion

Am Montag, den 1. Oktober, hatten 17 Schüler*innen aus der EF und der Q1 die Möglichkeit, an einem englischsprachigen Workshop zum Thema Fashion von der Organisation „SCI” (Service Civil International) teilzunehmen, der von drei Freiwilligen aus Mexiko, Kambodscha und Deutschland geleitet wurde.

 
Hierbei ging es besonders darum, dass die Schüler*innen sich darüber bewusst werden sollten, unter was für schlechten Bedingungen die Arbeiter*innen der Fashion-Industrie in Ländern wie Kambodscha oder Bangladesch arbeiten und leben müssen. Eine Aufgabe war zum Beispiel, zu überlegen, wieviel Prozent der Einnahmen, die eine Jeans einbringt, an wen gehen. Es ist ziemlich entsetzend, dass, wenn eine Jeans 40€ kostet, die Näher*innen dafür nur 80 Cent bekommen, also 2% der Verkaufssumme.

Es war wirklich erschreckend, zu hören, in was für Situationen diese Menschen durch unsere Billigkäufe gelangen. Stellt euch einmal vor, dass ihr mit fünf Leuten in einem Raum lebt und keine Schulbildung erhalten könnt, weil eure Familie nicht das Geld hat. Dadurch, dass eure Eltern trotzdem das Beste für euch wollen, müssen sie täglich Überstunden leisten – und das unter unmenschlichen und zum Teil auch lebensgefährlichen Bedingungen, wie zum Beispiel der Einsturz einer Textilfabrik in Bangladesch (2013) zeigt. Demonstrationen für eine Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns werden zum Teil brutal niedergeschlagen, so zum Beispiel 2014 in Kambodscha, wo mehrere Demonstrant*innen ums Leben kamen.


Vielleicht wollt ihr mithelfen, diese Situation zu verbessern, um den Leuten ein besseres Leben zu ermöglichen! In Köln gibt es mehrere Läden, die nachhaltige und fair produzierte Kleidung verkaufen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, Kleidungsstücke auszuleihen und somit seine Outfits ständig zu wechseln, ohne sich alle paar Wochen etwas Neues kaufen zu müssen. Falls euch das interessiert, schaut doch mal bei den Läden vorbei - mit den Suchbegriffen "fair Kleidung Köln" (eingegeben in eine beliebige Suchmaschine) findet ihr sie.

DU HAST DIE POWER! HILF MIT!

Text: Hannah H., Jula H. 

Fotos: Ella B., Angie Bootmann

 

 

 

 

 

Englisch

„Die politische, kulturelle und wirtschaftliche Entwicklung Europas im Kontext internationaler Kooperation und globalen Wettbewerbs stellt erweiterte Anforderungen an den Fremdsprachenunterricht und damit auch den Englischunterricht [dar]. Die besondere Stellung des Englischen als Weltverkehrssprache und die damit verbundenen gesellschaftlichen Erwartungen machen es notwendig, dass sich der Englischunterricht beim Aufbau der kommunikativen Kompetenzen und der interkulturellen Handlungsfähigkeit auf konkrete Anwendungsbezüge konzentriert.“ (Kernlehrplan (2007): 11)

Aus den zuvor aufgeführten und im Kernlehrplan als verbindlich verankerten Aufgaben und Zielen des Englischunterrichts leiten sich folgende Eckpfeiler unseres Englischunterrichts ab:

  • Der Englischunterricht erfolgt nach dem Prinzip der (funktionalen) Einsprachigkeit in der Zielsprache.
  • Des Weiteren zeichnet sich der Englischunterricht an unserer Schule durch den Einsatz vielfältiger Methoden, die den neuesten Erkenntnissen des Fremdsprachenlernens Rechnung tragen und die Binnendifferenzierung fokussieren, aus.
  • Dies gilt gleichermaßen für die Integration sogenannter tasks, einer neuen Aufgabenkultur im Englischunterricht. Tasks ermöglichen authentische Sprechanlässe und kooperatives Lernen, berücksichtigen Inhalts- und Produktionsorientierung und unterstützen ferner die Gestaltung komplexer Lernarrangements.
  • Die Entwicklung interkultureller Kompetenzen sowie die schrittweise Anbahnung eines bewussten und kritischen Umgangs mit Medien (media literacy) sind stets integrativer Bestandteil des Englischunterrichts. 

Unterrichtsinhalte und Leistungsbewertung

Informationen zur Lernstandserhebung (Klasse 8) und zum Zentralabitur im Fach Englisch können auf den entsprechenden Seiten des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW eingesehen werden.

Lehrwerke

  • Klasse 5: English G Access 1 (Ausgabe 2019): 978-3-06-036384-1
  • Klasse 6: English G Access 2 (Ausgabe 2019): 978-3-06-036386-5
  • Klasse 7: English G Access 3 (Ausgabe 2019): 978-3-06-036388-9
  • Klasse 8: English G Access 4 (Ausgabe 2019): 978-3-06-036390-2
  • Klasse 9: English G Access 5 (Ausgabe 2019): 978-3-06-036271-4
  • Klasse 10: English G Access 6 (Ausgabe 2019): 978-3-06-036288-2
  • Einführungsphase: Context Starter, Cornelsen (978-3060334568)
  • Qualifikationsphase: Camden Town (978-3425736440)

Fördern und Fordern

Hier können Sie das Förderkonzept für Klasse 5 herunterladen: Fördern und Fordern in Klasse 5

Sprachzertifikate

Im Rahmen des Pilotprojektes „Schulprojekt NRW“ können Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen an allgemeinbildenden und weiterführenden Schulen Englischzertifikate der Universität Cambridge erwerben. Das Englische Institut Köln ist mit 11 anderen Prüfungsstellen an dem Pilotprojekt der Cambridge ESOL Prüfungen an Schulen in NRW beteiligt. Das EvT ist eine der ca. 100 am „Schulprojekt NRW“ teilnehmenden Schulen und bietet die Vorbereitung und Durchführung (in Kooperation mit dem Englischen Institut Köln) folgender Prüfungen an:

  • YLE (Flyers)
  • PET
  • FCE

Aktuelle Berichte zur Verleihung der Zertifikate können in unserem Blog "Begabtenförderung" nachgelesen werden.

Arbeitsgemeinschaften und Projekte

YLE (Flyers)

Seit dem Schuljahr 2006/2007 findet regelmäßig für Schüler der 6. Klasse die Flyers Prüfung am EvT statt.
Die Flyers-Prüfung, welche für Schülerinnen und Schüler der 6. Klasse intendiert ist, stellt die dritte Kompetenzstufe der Young Learners Tests dar und entspricht den Anforderungen der Stufe A2 des Europäischen Referenzrahmens.

Bestandteile der Flyers-Prüfung und Dauer:

  • Hörverstehen (25 Minuten)
  • Leseverstehen und schriftlicher Ausdruck (40 Minuten)
  • Mündliche Prüfung (7-9 Minuten)

Prüfungsgebühren: ca. 50 €

Zertifikatsausgabe 2015: <weiter>

Weitere Informationen finden Sie hier.

CAE

Das Certificate in Advanced English (CAE) ist eine Prüfung auf der Stufe C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER). Diese Prüfung ist geeignet für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler (Leistungskurs oder Auslandsaufenthalt) der Stufe Q1 und Q2. Laut Einheitlicher Prüfungsanforderungen für die Abiturprüfung English (EPA) der KMK befindet sich der für Abiturienten erforderliche Level auf B2/C1.
Das CAE-Zertifikat wird von zahlreichen Hochschulen und anderen Bildungseinrichtungen als Nachweis von qualifizierten Englischkenntnissen anerkannt und z.T. sogar als Zulassungsvoraussetzung gefordert.
Ein Verzeichnis der Hochschulen, Firmen und anderen Einrichtungen, die das CAE anerkennen, ist folgender Website zu entnehmen: <weiter>

Bestandteile des CAE und Dauer:

  • Part I: Reading (1 Stunde 15 Minuten)
  • Part II: Writing (1 Stunde 30 Minuten)
  • Part III: Use of English (1 Stunde)
  • Part IV: Listening (40 Minuten)
  • Part V: Speaking (15 Minuten)

Prüfungsgebühren: 155 €

Weitere Beiträge ...