Kontakt:       (0221) 221-38512 sek.evt@schulen-koeln.de

logo oben

Studien- und Berufsorientierung am EvT

In dieser Rubrik/diesem Blog finden Sie Informationen, aktuelle Beiträge und Termine zu Aktionen zu dem Thema "Studien- und Berufsorientierung am EvT".

 

Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA)

Seit dem Schuljahr 2015/16 nimmt das Elisabeth-von-Thüringen-Gymnasium an der Landesinitiative Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA) teil. Im Rahmen dieser Initiative setzt sich die Landesregierung mit aller Kraft dafür ein, den Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf nachhaltig zu verbessern. Kein Abschluss ohne Anschluss – nach dem Motto führt Nordrhein-Westfalen als erstes Flächenland ein landesweit einheitliches und effizient gestaltetes Übergangssystem ein. Es nimmt alle Schülerinnen und Schüler in den Blick und ermöglicht ihnen einen guten, zielgerichteten Start in Ausbildung oder Studium.

Mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 haben Jugendliche mit (Schwer-)Behinderung und/oder Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung in den Förderschwerpunkten Geistige Entwicklung, Körperliche und Motorische Entwicklung, Hören und Kommunikation, Sehen und Sprache oder einer Autismusspektrumstörung die Möglichkeit, die KAoA-STAR Angebote zu nutzen, die sie entsprechend ihrer individuellen Bedarfe beim Übergang in den Beruf unterstützen. Am inklusiven Elisabeth-von-Thüringen-Gymnasium wird eine Hinführung zu KAoA-STAR und die Teilnahme daran angeboten.

Alle wichtigen Termine für die Stufen 8, 9 und die Sekundarstufe II finden Sie in den folgenden drei verlinkten Beiträgen.

Konkrete Maßnahmen des Programms von KAoA:

Hinweis: Um den gesamten Prozess der Studien- und Berufsorientierung bis hin zum möglichen Abitur zu begleiten und um die eigenen Schritte diesbezüglich zu dokumentieren, ist die Anschaffung des Berufswahlpass NRWals Portfolioinstrument – aber auch als Unterrichtsmaterial – verbindlich vorgeschrieben. Für die Schüler*innen, die an der Potentialanalyse teilnehmen ist er kostenfrei. Die anderen Schüler*innen müssen ihn für 5,- Euro erwerben.

 

Ansprechpartner*innen und Kontakt 

Koordination KAoA: Frau Wegner-Graf (wegner-graf.evt(at)schulen-koeln.de)

Ansprechpartnerin KAoA, Sekundarstufe II: Frau Sinanovic (sinanovic.evt(at)schulen-koeln.de)

Ansprechpartner Praktikum Klasse 9: Herr Seithe (seithe.evt(at)schulen-koeln.de)

Ansprechpartnerin KAoA-STAR: Frau Schaar (schaar.evt(at)schulen-koeln.de)

Ansprechpartnerin Begabtenförderung: Frau Last (last.evt(at)schulen-koeln.de)

 

Links zum Finden von Berufsfelderkundungs- und Praktikumsplätzen und von Ausbildungsstellen finden Sie außerdem hier: Linkliste

Weitere Linkliste: Linkliste Jobbörse

Neuer IHK-geprüfter Fremdsprachenkorrespondent am EvT

Im Rahmen der Studien- und Berufsorientierung des EvT hat ein weiterer Schüler die Prüfung zum Fremdsprachenkorrespondenten Englisch bestanden.

Wir gratulieren herzlich zu diesem erfolgreichen Engagement!

Weiterlesen

Boys` and Girls` Day 2021

Liebe Eltern, liebe SchülerInnen,

am 22.04.21 ist es wieder soweit: Du kannst am Boys' oder Girls' Day teilnehmen. Für alle SchülerInnen der Stufe 5 bis zur EF ist dieser Tag eine sehr gute Gelegenheit, Erfahrungen zu sammeln und herauszufinden, wo die beruflichen Interessen liegen. Für die Stufe 8 ist dieser Tag einer von drei Berufsfelderkundungstagen.

Weiterlesen

Die zukünftigen Fremdsprachenkorrespondenten und -korrespondentinnen am EvT lassen grüßen!

Seit Juli 2019 bietet das EvT seinen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, schulbegleitend eine IHK-zertifizierte Berufsausbildung zum/r Fremdsprachenkorrespondenten/in in der englischen Sprache zu absolvieren.

Mit Spaß unterrichte ich, als Leiterin der Language Academy Rheinland, einer privaten Sprachschule mit Sitz in Monheim am Rhein, 13 lernbegeisterte Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 8,9, EF und Q1, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, bereits zusammen mit dem Abitur eine abgeschlossene und international gültige Berufsausbildung „in der Tasche“ zu haben.

Weiterlesen

Girls’ Day 2019 bei der DLR

Am 28.03.2019 waren wir im Rahmen des Girls‘ Day bei der Deutschen Luft- und Raumfahrt (DLR).

Zuerst wurden wir in unterschiedliche Gruppen eingeteilt und uns wurden die Sicherheitsvorkehrungen erklärt. Es wurden verschieden Versuche mit Stickstoff vorgeführt, bei denen wir am erstaunlichsten fanden, dass man eine Rose nur ein paar Sekunden in den Stickstoff halten muss und schon ist sie zerbrechlich wie dünnes Porzellan.

Danach gingen wir zum Europäischen Astronautenzentrum (EAC) der ESA, an dem z.B. auch der deutsche Astronaut Alexander Gerst für seinen Aufenthalt im All trainiert hat. Dort gab es nachgebaute ISS-Kapseln, ein zehn Meter tiefes Schwimmbecken, um Außenreparaturen an der ISS zu üben, und andere interessante Geräte zur Forschung im Weltall. Wir haben wirklich viel über das Leben als Astronaut/in gelernt.

Weiterlesen

  • 1
  • 2