logo oben

EvT unterwegs: Austausch und Fahrten

Auf dieser Seite berichten wir von dem Austausch mit anderen Schulen, Fahrten und Exkursionen.

Das Elisabeth-von-Thüringen-Gymnasien hat drei Partnerschulen, mit denen es jährlich einen Austausch anbietet.

  • Frankreich: Im Schuljahr 2018/19 konnten wir das Collège Jean Delacour in dem hübschen Ort Clères in der Normandie als Partnerschule gewinnen. Im März 2019 besuchten uns die französischen Schüler*innen, im Mai 2019 fand dann der Gegenbesuch in Clères statt, bei dem auch Rouen mit seiner prächtigen Kathedrale und seinen mittelalterlichen Gassen sowie ein Besuch an der Küste auf dem Programm standen.
  • Spanien: Das Colegio JOYFE liegt im Herzen der spanischen Hauptstadt Madrid. Der Austausch richtet sich in erster Linie an die Spanischkurse der EF. Weitere Informationen zum Spanien-Austausch: Fachschaft Spanisch
  • Uruguay: Das Colegio Alemán liegt in Montevideo, der Hauptstadt Uruguays. Interessierte Oberstufenschüler*innen können einen mehrwöchigen Austausch mit Jugendlichen aus Montevideo durchführen. Weitere Informationen zum Uruguay-Austausch: Fachschaft Spanisch

Frankreich-Austausch: Besuch aus unserer neuen Partnerschule

Was ist schöner als Sprachen durch einen Austausch zu lernen?

Das dachten sich auch die Französisch-Schülerinnen und -schüler unserer achten Klassen. Wir freuten uns sehr, als die 36 Französinnen und Franzosen aus Rouen Ende März für eine Woche in unsere Familien kamen. Im Voraus wurden von Frau Conrad und Frau Freund viele tolle Aktivitäten geplant, wie zum Beispiel unser gemeinsamer Aufstieg zum Drachenfels.

Zuerst fuhren wir alle mit dem Regionalzug nach Königswinter, um dort unsere gemeinsame Wanderung zu starten. Es war sehr anstrengend, aber oben angekommen waren alle stolz auf sich und haben zusammen gepicknickt.

Weiterlesen

Europawoche 2018 - Brüsselexkursion der Stufe EF

Im Rahmen der bundesweiten Europawoche 2018 war die gesamte EF des EvT bei sonnigem Wetter zu einer Tagesexkursion in Brüssel.

Neben einem persönlichen Treffen mit einem NRW-Landesvertreter des Europäischen Parlaments stand die selbständige Erkundung des Parlamentariums auf dem Programm sowie ein kurzer Zwischenstopp beim Atomium, auch für eine kurze Besichtigung der Innenstadt war Zeit.

Begleitet wurde die Exkursion von Schulleiter Herrn Dr. Zerweck sowie von Frau Bauer, Frau Conrad, Frau Ritzenhoff, Frau Rothkopf, Herrn Stahl und Herrn Thiessen. 

Jennifer Rothkopf

Weiterlesen