Zur Startseite
04. Juli 2024

Am 28. Juni 2024 fand in der St. Nikolauskirche die feierliche Verabschiedung der 99 Abiturient:innen des Jahrgangs 2024 unseres Gymnasiums statt. Das Motto des ökumenischen Gottesdienstes „Zu neuen Ufern aufbrechen“ bot den passenden Rahmen für diesen besonderen Anlass.

Aber nicht nur Pfarrer Schurf und Pfarrer Masanek sprachen in ihren Ansprachen über den Übergang in einen neuen Lebensabschnitt.  Beide hoben die Bedeutung von Bildung und Gemeinschaft hervor und wünschten den Absolvent:innen viel Erfolg und Gottes Segen für ihren weiteren Lebensweg. Auch die katholischen und evangelischen Religionskurse gestalteten musikalisch und mit persönlichen Reden diesen besonderen Gottesdienst.

Unterstützt wurden sie dabei von einem Chor aus Lehrkräften, welche das altanglikanische Lied „Hear my words“ zum Besten gaben. Die liebevoll mit Muscheln gestalteten Lesezeichen, welche alle Anwesenden als Erinnerung erhielten, zeugten ebenfalls von der Kreativität und dem Engagement unserer Schüler:innen.

Die feierliche Zeugnisvergabe fand im Anschluss unter strahlendem Sonnenschein auf unserem Schulhof statt. Wie leistungsstark, aber auch empathisch und sozial dieser Abiturjahrgang war, unterstrich sowohl die Stufenleitung als auch unser Schulleiter Herr Dr. Zerweck. Fast einem Drittel der Absolvent:innen gelang ein Zeugnis im Einserbereich, wobei es sogar sieben unter ihnen gelang, die herausragende Abiturnote von 1,0 zu erreichen.

Im Rahmen der Übergabe der Zeugnisse hielten die beiden Abiturient:innen Mirja R. und Philipp B. eine bewegende Abschlussrede, in der sie die gemeinsame Zeit reflektierten und einen hoffnungsvollen Blick in die Zukunft warfen. Dabei wurde auch die eine oder andere Anekdote aus der Schulzeit erzählt, was für viel Heiterkeit und Applaus sorgte. Auch die amüsanten Sketche der Stufenleitung und das auf die bekannte Melodie („Moskau“) umgetextete Lied „Abschluss“ sorgten für eine gelöste und entspannte Atmosphäre.

Zum Abschluss der Feier wurde ein Sektempfang gegeben, bei dem die Absolvent:innen, ihre Familien und die Lehrkräfte die Möglichkeit hatten, noch einmal miteinander ins Gespräch zu kommen und den Tag gebührend zu feiern.

Die festliche Stimmung, die herzlichen Glückwünsche und die vielen Erinnerungsfotos machten diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Beteiligten - ein würdiger Abschluss für die Abiturientia, die nun mit Zuversicht und Freude in ihren neuen Lebensabschnitt starten kann.

Text: C. Last, Fotos: Eltern Q2

 

abi2024 2

 

abi2024 4

 

abi2024

 

abi2024 3

 

abi2024 1

 

Blumen