Kontakt:       (0221) 221-38512 sekretariat.evt(at)stadt-koeln.de

Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen 2021/22

Am 8. Dezember 2021 fand auch in diesem Jahr am EvT der Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen unter Corona-Bedingungen in etwas kleinerem Rahmen statt.

Vor 20 ausgewählten FünftklässlerInnen lasen die KlassensiegerInnen aus selbst gewählten Jugendromanen vor. Die Bandbreite der Bücher hätte nicht größer sein können.

So las Alfred K. (6c) aus dem Kinderbuch-Klassiker „Der kleine Lord“ aus dem Jahre 1886 vor und Emily K. (6b) aus „Harry Potter und der Stein der Weisen“, welcher wohl ebenfalls bereits die Bezeichnung „Klassiker“ verdient. Mateo M. (6d) präsentierte die phantastische Traumwelt aus „Sophiechen und der Riese“.  Naiah K. (6a) entschied sich für den ganz aktuellen Roman, „Das stumme Haus“, welcher die Auswirkungen der Corona-Krise für die kindlichen ProtagonistInnen beschreibt.

Alle vier KlassensiegerInnen lasen souverän und mitreißend ihre ausgesuchten Werke. Erst bei der Präsentation eines ihnen fremden Roman-Auszuges konnte sich klar Mateo M. aus der 6d vor der Jury, bestehend aus Frau Last und Frau Crux, durchsetzen.

Wie auch die anderen KlassensiegerInnen durfte Mateo eine Urkunde der Stiftung Lesen sowie schöne Buchpreise mit nach Hause nehmen. Mateo wird unsere Schule beim Stadtteilentscheid im Februar/März 2022 vertreten. Wir drücken ihm natürlich ganz fest die Daumen!

C. Last

 

Von links nach rechts: Mateo M. (6c), Emily K. (6b), Alfred K. (6c) und Naiah K. (6a)

Mateo, unser Schulsieger - herzlichen Glückwunsch!

Tag der offenen Tür 19.11.22

 Einladung zum Tag der offenen Tür am 19.11.2022