Zur Startseite

Vom 10. – 18.6.2024 fuhren wir mit Frau Hackenbroich und Frau Wegner-Graf zum Frankreichaustausch nach La Roche-sur-Yon. Die französischen Schüler*innen hatten uns bereits im März besucht.

Wir fanden den Austausch sehr cool und haben viel erlebt. Wir haben 8 Tage in La Roche-sur-Yon verbracht und sind mit dem Zug an- und abgereist. Als wir angekommen sind, wurden wir von unseren Austauschpartner*innen und ihren Eltern freundlich empfangen.

Drei Vormittage waren wir mit in der Schule. Der Unterricht in Frankreich ist anders als in Deutschland. So sind die Lehrer*innen häufig strenger und eine Stunde dauert 55 Minuten.

Außerdem haben wir zwei Ganztagsausflüge nach Nantes und Les Sables d’Olonne gemacht, wo wir morgens in der Gruppe spazieren gegangen sind und nachmittags Zeit zur freien Verfügung in Kleingruppen verbringen durften.

In Nantes haben wir u. a. die Machines de l’île besichtigt und sind auf dem Karussell gefahren. In Les Sables d’Olonne sind wir an der Promenade entlang gelaufen und konnten später sogar noch mit den Füßen ins Wasser gehen, da das Wetter endlich einmal besser wurde.

An zwei weiteren Nachmittagen waren wir Kanu fahren und in der Play Box. Das ist eine große Halle mit einem Sprung-, einem Beachsport- und einem Kletterbereich. Die sportlichen Aktivitäten haben uns sehr viel Spaß gemacht.

Die restliche Zeit und das Wochenende haben wir in unseren Gastfamilien verbracht. Einige von uns waren am Strand, einige auf der île de Noirmoutier, einige im Puy du Fou und wieder andere beim Bowling. Die Familien waren ausgesprochen nett und freundlich zu uns.

Auf der Rückfahrt hat uns Frau Hackenbroich sogar noch einen kurzen Spaziergang durch den Jardin du Luxembourg in Paris ermöglicht. Wer genau hingeschaut hat, konnte auf dem Weg sogar die Spitze des Eiffelturms erblicken.

Alles in allem haben wir viel Neues gelernt, neue Erfahrungen gesammelt und viel Spaß gehabt. So konnte uns der ungeplante Umstieg in Aachen aufgrund der Panne des Eurostars und die um 1,5 Stunden längere Rückfahrt auch nicht die gute Laune verderben.

Text: Pauline H. (8c), Marie R. (8b) und M. Wegner-Graf, Fotos: M. Wegner-Graf

 

roche 24 5

 

roche 24 2

 

roche 24 7

 

roche 24 3

 

roche 24 4

 

roche 24 8

 

roche 24 6

 

roche 24 1